Ü100-Turnier - SV Blau-Weiß Alstedde Tennis e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ü100-Turnier

Events

Das Ü-100-Turnier wurde 2014 zu Gunsten der Flutopfer in Serbien ausgerichtet. Die Idee hierzu hatte das blau-weiße Urgestein Norbert Keil. „Als ich die schlimmen Bilder aus den total überschwemmten Katastrophengebieten im Fernsehen sah, dachte ich mir ‚Nobby, da musst du was machen‘. So fragte ich im Verein nach, ob wir beim Ü-100-Turnier Geld sammeln dürfen, um einen kleinen Beitrag zur Hilfe für die betroffenen Menschen in Serbien zu leisten. Menschen, die vom Schicksal kalt erwischt wurden und teilweise alles verloren haben, was sie besaßen."
Durch Meldegebühren, großzügiges Entgegenkommen des Clubwirtes, private Spenden, Kuchenverkauf, Spenden von BWA-Tennis und von Firma Behr und durch den Verzicht auf Siegprämien kam eine schöne Summe zusammen.
Bei der Siegerehrung dankte der 1. Vorsitzenden Thomas Finke Gaby und Roberto Tavaglione für die ausgezeichnete Organisation, Nobby für sein menschliches Engagement und gratulierte dem siegreichen Doppel Andreas Behr/Jochen Hauck. Die Sieger erhielten einen halben Liter Bier und Medaillen.
Wie es sich für den Familienverein gehört, klang der Abend auf der Terrasse gemütlich aus.

Ü100-Turnier 2013
Zum schon fast legendären Ü100-Turnier am 11. August 2013 hatten sich 16 Teams gemeldet. Andreas Behr und Gerd Völkering entschieden das K.o.-Turnier für sich. Den zweiten Rang belegten Emilio Jimenez und Christian Wulff. Auf Platz drei landeten Jochen Denz und Christian Hüser. Die Titelverteidiger vom letzten Jahr, Karl-Heinz Flottmann und Thorsten Leuschner, waren auch unter den gemeldeten Teilnehmern. Bei sonnigem Wetter fanden sich zudem knapp 80 Gäste ein, die die Mannschaften anfeuerten. Der rührige Organisator Roberto Tavaglione und alle Beteiligten freuen sich bereits auf die Neuauflage im nächsten Jahr.

Erstes Ü100-Turnier war ein voller Erfolg
Am Samstag, den 28.Juli 2012 wurde zum ersten Mal ein Ü100-Doppelturnier für Herren durchgeführt. Gabi und Roberto Tavaglione hatten das Turnier, bei dem die Partner zusammen älter als 100 Jahre sein müssen, bestens organisiert und Clubwirt Siggi versorgte die Teilnehmer der gut besuchten Veranstaltung mit Leckerem vom Grill. Trotz Nieselregens konnte alle Begegnungen zu Ende gespielt werden. Als Siegprämie erhielten alle Platzierten einen Verzehrgutschein von Siggi.
1. Platz: Karl-Heinz Flottmann und Thorsten Leuschner, 2. Platz: Siegfried Neuhaus und Thomas Finke, 3. Platz: Wolfgang Rosenkranz und Heinz Joachim Hauck.Sieger der Nebenrunde wurden Ralf Klink und Siegfried Helmus.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü