Jugendversammlung - SV Blau-Weiß Alstedde Tennis e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jugendversammlung

Mannschaften > Berichte > 2018
Am Sonntag, dem 11. März, führten die Sportwarte Janine Schupmehl und Patrick Schneider durch die alljährliche Jugendversammlung, welche wie gewohnt im Clubheim am Heikenberg, stets unter der Aufsicht unseres Vereinswirtes Siggi, stattfand.
Zu Beginn bedankten sich alle Anwesenden zunächst bei Frank Heustädter für seine Arbeit als Jugendwart, welche er die letzten 4 Jahre zur Zufriedenheit aller ausgeführt hat.
Janine konnte in Ihrem Jugendbericht durchweg Positives berichten. Hervorzuheben ist dabei das sehr gute Abschneiden bei den Lüner Stadtmeisterschaften. In allen Disziplinen war der BWA hier auf dem Sieger-Treppchen vertreten, Ausnahme ist die Konkurrenz U18, da wir hier leider keine Teilnehmer stellen konnten.
Auch das sportliche Abschneiden in den Liga-Spielen konnte sich sehen lassen, die Junioren U12, U15 und die Juniorinnen U15 konnten allesamt Ihre Gruppen gewinnen, unsere Junioren U15 schafften gar den Aufstieg und gehen in der kommenden Spielzeit in der Bezirksliga an den Start.
Die fünf fleißigsten Punktesammler im LK-Bereich wurden samt kleiner Geschenkgutscheine geehrt, Merle Krohn und Lars Wittkowski wurden nahezu einstimmig als Jugendsprecher gewählt und fungieren somit als Bindeglied zwischen Vorstand und den über 100 aktiven Jugendlichen im Verein.
Weiter berichtete Patrick kurz und kompakt von der Jahreshauptversammlung aus der vergangenen Woche. Dabei wurde noch einmal auf die sehr gute finanzielle Lage des Vereins, sowie auf die Sanierung der Plätze hingewiesen.
Die bunte Mischung von gut 50 Eltern, Jugendlichen und weiteren Interessierten lauschte gespannt den anregenden Ideen für die Zukunft, wie beispielsweise einem offiziellen Saisonabschluss der Jugend, oder aber der Wiederkehr eines Eltern-Kind Turnieres und vielen weiteren Dingen.
Gelungen war auch die Vorstellung der Mannschaften für die Sommersaison, in welcher der BWA alle Altersklassen, teilweise sogar mit einer zweiten und dritten Mannschaft, abdeckt. Sehr erfreulich ist auch das Melden der eigenen U8, welche im vergangen Jahr „nur“ mittels Spielgemeinschaft an den Start gehen konnte.
Nach einer knappen Stunde wurde die Versammlung, welche durchweg positive Information mit sich brachte, geschlossen und die Jugendlichen, sowie auch die Verantwortlichen blicken auf die bald beginnende und hoffentlich erneut so erfolgreiche Sommersaison.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü