Jubiläumsfeier - SV Blau-Weiß Alstedde Tennis e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jubiläumsfeier

Events > 40 Jahre BWA
Ehrung für 40-jährige Treue
Sie haben die Geburtsstunde unseres Vereins miterlebt, waren bei der Gründung aktiv beteiligt und habe die Geschicke des Vereins teilweise über Jahre hinweg mit gestaltet:
Franz-Ludwig Dopp, Helmuth Breitfeld, Jutta Stechmann, Gerdi Bruckmann, Erna Stöve, Horst Stasch, Jürgen Drechsler, Reinhard Hönig, Bernd Rodloff, Regina Rodloff, Karl-Heinz Köpping, Gerd Välkering, Dagmar Schwenzfeier und Erna Hahn.
Sehr geehrte Festgäste, liebe Vereinsmitglieder, liebe Freunde!
Nun ist es soweit. Ich freue mich, dass ihr so zahlreich erschienen seid, um mit uns das 40jährige Bestehen unseres Tennisvereins Blau-Weiß Alstedde zu feiern. 
Ich begrüße Sie alle im Namen des Vorstandes. Herzlich willkommen !!!

 

Stellvertretend für unsere geladenen Ehrengäste möchte ich persönlich den ersten Beigeordneten der Stadt Lünen Herrn Müller-Baß nebst Ehefrau begrüßen.
Habt bitte Verständnis, dass ich nicht alle nennen kann. Sie sind uns alle gleich wichtig, denn jeder hat auf seine Art und Weise und mit seinen Möglichkeiten etwas für unseren Tennisclub getan.
Die große Zahl der Gäste heute Abend zeigt, dass unser Verein BWA Tennis allgemein bekannt und beliebt ist.
Die Gründung unseres Vereins im Jahre 1974, in dem Deutschland Fußball-Weltmeister wurde und Jimmy Connors das Tennis Turnier in Wimbledon gewann, war ein Resultat aus der wachsenden Begeisterung für den Tennissport und dem Willen der Gründungsmitglieder, im Ort eine Möglichkeit zu haben, diesen Sport auszuüben.
Für die damalige zeitintensive Aufbauarbeit müssen wir den Gründungsmitgliedern höchsten Dank zollen. Mein Dank geht aber auch an alle, die in der Vergangenheit und in der Gegenwart tätig waren und sind.
Was diese Frauen und Männer immer wieder auszeichnete und immer noch auszeichnet, ist echter Teamgeist, eine Einstellung die leider nicht mehr so verbreitet ist, ohne die aber eine Verein nicht bestehen kann.
Die Ehrenamtlichen sind belebende Elemente und Aktivposten innerhalb unseres Vereins.
Denn ehrenamtlich Tätige gehen vom Reden zum Handeln über - und betrachten ihre freiwillig übernommene Aufgabe als Ehrensache.
Leider können einige an der heutigen Feier nicht mehr teilnehmen, aber ich glaube, Sie sitzen gemeinsam dort oben und schauen uns mit großer Freude zu.
 
Liebe Gäste,
unser Tennisverein kann sich nach wie vor glücklich schätzen, dem allgemeinen Trend entgegen, wachsende Mitgliederzahlen zu verzeichnen.
Hier auf unserer wunderschönen und einzigartigen Anlage mit dem gemütlichen Clubhaus haben wir einen Standortvorteil und Freizeitwert, den wir auch in Zukunft ausgiebig nutzen sollten und dies auch tun werden.
Unser Clubhaus wird nun schon im 15. Jahr von 
unserem Sigi bewirtschaftet, so eine lange
Partnerschaft ist heutzutage selten und spricht für die Harmonie und das Zusammenleben in unserem Verein.
Wir spielen mittlerweile mit unseren 380 Mitgliedern auf sechs Plätzen Tennis und stellen in Lünen die meisten Jugend- und Seniorenmannschaften. An die 100 Jugendliche‚ 15 Seniorenteams und zwei aktive Damen-Hobbymannschaften, angeleitet von der R2S Tennisschule, prägen unser vielfältiges Vereinsleben.
So etwas ist nach meiner Überzeugung nur möglich, wenn man bereit ist, auf der Basis der Traditionen und der Arbeit unserer Vorgänger sich dem Wandel der Zeit zu stellen und den Club zukunftsorientiert aufzustellen.
Ich bin immer wieder stolz und freue mich, dass so viele unserer Mitglieder sich an den ganzen Turnieren in und um Lünen herum dem fairen Wettkampf mit anderen Tennisspielerinnen und -spielern stellen.

So zeigen wir immer wieder auch nach außen, dass unser Club, BWA Tennis, mehr als nur ein Verein ist.
Bedanken möchte ich mich auch bei der Familie Kanne und ihrem Team, dass sie für heute Abend das Catering übernommen haben.
Und nun erheben wir das Glas und trinken auf unser Geburtstagkind Blau-Weiß Alstedde Tennis und die nächsten 40 Jahre.
Prosit!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü