JHV 2018 - SV Blau-Weiß Alstedde Tennis e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

JHV 2018

Unser Verein > Jahreshauptversammlung
Heike Kristen leitete zum ersten Mal die JHV. Es war kein leichter Einstieg, denn beim Thema "passive Mitgliedschaft" entzündete sich eine sehr kontroverse Diskussion.
Uli Elger verlas in seiner gewohnt freundlich-sachlichen Art das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung.
Andreas Krotzki wird neuer Pressewart. Er bittet alle Mitglieder, ihn bei seiner Arbeit mit Informationen zu unterstützen.
Patrick Schneider tritt in die Fußstapfen von Frank Heustädter und wird neuer Jugendwart.
Schatzmeisterin Bettina Krohn konnte erfreuliche schwarze Zahlen präsentieren. Im Herbst sollen zwei weitere Plätze erneuert werden.
Sportwart Uwe Krause würdigte die erfolgreichen Mannschaften der vergangenen Saison. Alle Teams konnten die Klasse halten.
Jugendwartin Janine Schupmehl berichtete von den zahlreichen Aktivitäten im Jugendbereich und stellte ein Jugendturnier auf unserer Anlage in Aussicht.
Die Kassenprüfer Claus Bergmann und Markus Kirschner können den Vorstand nach sorgfältiger Kassenprüfung entlasten.
Simone Leuschner erhielt ein Präsent für 25-jährige Vereinstreue. In Abwesenheit wurde dafür auch Ute Janßen geehrt.
Inge (leider krankheitsbedingt abwesend) und Manfred Scharbram sind seit 40 Jahren fester Bestandteil des Vereins und bei schönem Wetter stets auf der Terrasse anzutreffen.
Ebenfalls 40 Jahre im Verein und ein wichtiger Teil der Vereinsgeschichte sind Uschi und Oberschiedsrichter Bernie Buschkühl.
Karl-Heinz Flottmann, die Nummer 3 der Herren 70, die in der vergangenen Saison den Aufstieg geschafft hat, kann auch auf eine 40-jährige Vereinszugehörigkeit zurückblicken.
Der letzte 40er Jubilar, der von Heike und Uli mit einem Weinpaket geehrt wurde, war Franz-Josef Grünewald.
Wegen der grassierenden Grippewelle und einiger Mannschaftsspiele nahmen weniger Mitglieder als gewohnt an der Versammlung teil.
Nach langer Diskussion stimmten die Anwesenden mit großer Mehrheit dafür, die Entscheidung über das Thema "passive Mitgliedschaft" auf eine außerordentliche Mitgliederversammlung oder auf die nächste JHV zu vertagen.
Die Plätze 4 und 5 werden fertiggestellt, sobald die Witterungsverhältnisse es zulassen.

Jahreshauptversammlung des Blau-Weiß Alstedde
Pressebericht des Pressewarts Andreas Krotzki
 
Tennis: Am 04.03.2018 begrüßte der Vorstand in Person der ersten Vorsitzenden Heike Kristen und des Geschäftsführers Ulrich Elger die anwesenden Vereinsmitglieder des Tennisvereins Blau Weiß Alstedde pünktlich um 11.00 Uhr im vereinseigenen bewirtschafteten Clubhaus zur Jahreshauptversammlung 2018. Die diesmal mit ca. 60 Mitgliedern nicht ganz so zahlreiche Anwesenheitsliste wurde der grassierenden Grippewelle als auch den an diesem Tage anstehenden Mannschaftsspielen geschuldet.
Erstmalig leitete die letztes Jahr neu gewählte 1. Vorsitzende Heike Kristen souverän und mit viel Empathie ausgestattet durch diese Veranstaltung.
Ja, es gab viel positives zu berichten vom „Heikenberg“.
Schatzmeisterin Bettina Krohn verlas erfreulich schwarze Vereinszahlen und Sportwart Uwe Krause gab die überaus erfolgreichen Ergebnisse der letztjährigen Sommersaison und Ziele für das Jahr 2018 bekannt.
Gewohnt ambitioniert werden sowohl im Jugend- als auch Erwachsenenbereich Aufstiege angepeilt.
Die Kassenprüfer Claus Bergmann und Markus Kirschner entlasteten den gesamten Vorstand und bestätigten die positiven Zahlen des Vereins.
Die Jugendsportwartin Janine Schupmehl gab alles erfreuliche zu den Kinder- und Jugendmannschaften bekannt und gleichzeitig wurde mit Patrick Schneider der neue männliche Teil der Jugendsportwarte als Nachfolger von Frank Heustädter im Kreise des Vorstandes vorgeschlagen, vorgestellt und einstimmig gewählt.
Mit Andreas Krotzki wurde den anwesenden Mitgliedern offiziell der neue Pressewart des Tennisvereins vorgestellt, der die Aufgabe bereits im letzten Jahr teilweise und kommissarisch übernommen hatte.
Für Vereinstreue und besonders langjährige Mitgliedschaft wurden Simone Leuschner und Ute Janßen, die leider krankheitsbedingt fehlte, geehrt. Beide halten dem Blau Weiß Alstedde seit nunmehr 25 Jahren die Treue.

Noch bemerkenswerter, für 40 Jahre Mitgliedsschaft, wurden Ingeborg und Manfred Schabram, Bernd Buschkühl, Karl-Heinz Flottmann und Franz-Josef Grünewald geehrt und mit Präsenten bedacht.

In krankheitsbedingter Abwesenheit und mit Absprache des technischen Leiters Thorsten Leuschner wurde bekannt gegeben, das die zu sanierenden Plätze 4 und 5 fertiggestellt werden, sobald die Witterungsverhältnisse dieses zulassen.

Dementsprechend steht mit dem 22.04.2018 der Termin für das diesjährige und heiß ersehnte Anspielfest für die Sommer- und Freiluftsaison bereits seit einiger Zeit fest.

An diesem Tag werden ab 11.00 Uhr endlich wieder die Rackets geschwungen und die gelbe Filzkugel wird über die Ascheplätze gejagt. Lobs und Stops, Cross und Longline wird es an diesem Tage endlich wieder heißen.

Um die gesamte Anlage im gewohnt gepflegten und erstklassigen Zustand an diesem Tage präsentieren zu können, bittet der Verein seine Mitglieder an den geplanten Arbeitseinsatztagen um entsprechende Mithilfe.

Die Termine für die Arbeitseinsätze lauten: 17.03./24.03./31.03./07.04. und 14.04.2018.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü