Ballschule am Heikenberg - SV Blau-Weiß Alstedde Tennis e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ballschule am Heikenberg

Mannschaften > Berichte > 2016
Ballschule am Heikenberg
Kooperation zwischen BWA Tennis, Grundschule und MiMa Sports startet nach den Ferien

Zu Beginn des kommenden Schuljahres wird es auch für die Kinder der Grundschule am Heikenberg in Alstedde ein Ballschul-Angebot geben. Dank einer Kooperation mit dem Tennisverein SV Blau-Weiß Alstedde sowie dem neuen Lüner Sportverein MiMa Sports kann das Konzept der Ballschule, das ursprünglich an der Universität Heidelberg entwickelt wurde, auch im kleinen Alstedde umgesetzt werden. Einmal pro Woche heißt es dann für 60 Minuten: Spiel und Spaß für die Kinder der ersten bis vierten Klasse. Dabei konzentriert sich die Ballschule nicht ausschließlich auf eine Sportart, sondern kombiniert sämtliche Ballsportarten miteinander und schafft so eine allgemeine Bewegungsschulung. „Die Kids bewegen sich heutzutage einfach zu wenig, spielen nur noch wenig auf der Straße. Den daraus entstehenden Folgen wie Übergewicht oder koordinativen Defiziten kann durch ein allgemeines Ballsportangebot schon im frühen Jugend- und Kindesalter entgegengewirkt werden“, erklärt Michael Gössing, Vorsitzender des Vereins MiMa Sports, das Konzept der Ballschule.
Und auch der Tennisverein freut sich auf die Kooperation. „Ein Tennisverein muss mittlerweile mehr sein als nur ein noch ein Ort, an dem die Kinder eine Tennisausbildung erfahren. Wir müssen noch mehr als früher sportliche Grundlagen vermitteln. Die Ballschule ist hier ein guter Ansatz. Und dazu erhoffen wir uns über diese AG unsere U8 und U10-Mannschaften kontinuierlich mit neuen Kindern aufzufrischen“, erklärt Bettina Krohn, Schatzmeisterin des Klubs vom Heikenberg.
Der Kurs soll möglichst zeitnahe nach den Ferien beginnen und wird nach dem Schulunterricht in der Turnhalle der Schule stattfinden. Die Teilnahme läuft über eine Mitgliedschaft im Tennisverein Blau-Weiß Alstedde. „Wir wollen nicht in Konkurrenz zu anderen Sportvereinen in Lünen treten. Sondern genau das Gegenteil soll der Fall sein. Wir wollen mit der Ballschule anderen Sportvereinen, wie in diesem Fall dem Tennisverein, helfen wieder junge, neue Mitglieder in ihre Vereine zu bekommen und die Kids dabei noch spielerisch auszubilden, das ist unser Ziel“, erklärt Gössing. Interessierte Eltern können sich schon jetzt jederzeit bei Bettina Krohn (0160/2528284, Tennisverein) oder Michael Gössing (0157/75377201, MiMa Sports) melden und informieren. Die genaue Kurszeit sowie alle weiteren Infos werden im Rahmen eines Elternbriefes sowie auf den Elternabenden nach den Ferien bekannt gegeben.

-----------------------------------------------
Hat Ihre Schule, Verein oder Kindergarten auch Interesse an der Ballschule? Weitere Infos gibt es unter 0157/75377201 oder per Mail an ballschule@mima-sports.de.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü